Soziale Arbeit in Gesundheitsämtern in Bayern hat eine lange Tradition, aber keine einheitliche Identität, weder nach innen noch nach außen- ein Ergebnis des 2. Fachtages des VSPG 2011.

Aus dieser Feststellung heraus bildete sich im Auftrag des Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit 2011 eine Arbeitsgruppe, die ein Leitbild für die Soziale Arbeit im ÖGD erarbeitete. Neben Vertretern und Vertreterinnen der Berufsgruppe aus Gesundheitsämtern und Regierungen war auch eine Vertrerin des VSPG beteiligt.

Ein Entwurf wurde im Herbst 2013 den Kolleginnen und Kollegen in den Ämtern vorgestellt, damit jeder nachvollziehen konnte, wo er sich darin wieder findet. Wo ist mein Anteil in der Umsetzung des Gesamtauftrages der Sozialen Arbeit in Gesundheitsämtern? Welche Änderungsvorschläge will ich einbringen?

Am 02.12.2013 fand hierzu der dritte Fachtag des VSPG  statt. Ca. 50 Kolleginnen und Kollegen diskutierten das neue Leitbild der Sozialen Arbeit an den Gesundheitsämtern in Bayern und gaben Anregungen zur Ergänzung und Überarbeitung. Am Nachmittag stellte Frau Prof.Dr.Limmer Kooperationsmöglichkeiten mit den Fachhochschulen vor, Dr.Strauch und Lothar Riemer zeigten gute Beispiele für das multiprofessionelle Team am Beispiel des Gesundheitsamtes Bamberg und Prof.Dr.Wirner zeigte Aspekte der Qualität in der sozialen Arbeit. 

Die Anregungen des Fachtags zum Leitbild wurden von der Arbeitsgruppe Leitbild in den Entwurf eingearbeitet. Im Juni 2015 wurde nach Abstimmung mit den beteiligten Ministerien das „Leitbild Soziale Arbeit im Öffentlichen Gesundheitsdienst des Freistaates Bayern“ nun in seiner Endfassung im Handbuch des Gesundheitsdienstes veröffentlicht. Es entwirft ein selbstbewusstes Bild einer Profession, die die Interessen der einzelnen Menschen, aber auch des Gemeinwohls gleichermaßen im Blick hat. Inhaltlich der Ottawa-Charta verpflichtet stehen neben anderem gesundheitliche Chancengleichheit und die „Hilfe zur Selbsthilfe“ im Zentrum. So verwirklicht die Soziale Arbeit im ÖGD den Auftrag von „Public Health“ und kann entscheidend zur Diskussion der sozialen und gesundheitlichen Entwicklung in Bayern und den daraus resultierenden Anforderungen an den ÖGD der Zukunft und dessen Profilbildung beitragen.“ (Leitbild Soziale Arbeit S.7)

 

 

 

Download unter: http://www.schwanger-in-landshut.de/download/Leitbild_oegd_130215.pdf